grübeln

Bei negativen Gedanken: Grübeln stoppen!

Warum grübelt man? Grübeln ist eine Art des Nachdenkens und dreht sich meist um ein bestimmtes Problem, oft auch um mehrere Thematiken gleichzeitig. Dabei kommt man beim Grübeln meistens zu keiner wirklichen Lösung des gegebenen Gedankenganges oder des Problems. Somit ist es vom Vorteil das Grübeln stoppen zu können bevor man sich unnötig in etwas hineinsteigert, das nicht dazu bestimmt ist gelöst zu werden. Ständiges Grübeln verursacht nicht oft depressive Zustände einzelner Personen.

Ein Problem entsteht erst dann, wenn man das Grübeln mit der Neigung seiner sorgenvollen Gedanken vereint. Somit sollten Personen, die zu negativen Gedanken neigen sich nicht zu sehr beim Grübeln verlieren oder sich unnötig mit den falschen Gedanken beschäftigen. So kann man dem einen oder anderen negativen Abend sicherlich entgehen.
Continue reading „Bei negativen Gedanken: Grübeln stoppen!“